Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Für die Nutzung des vollen Funktionsumfanges der Webseite, bestätigen Sie bitte auch die Verwendung von Third-Party-Cookies & Plugins. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung
Ok

Wir erzielen in unseren Auktionen hohe Verkaufsquoten, aber nicht jedes Objekt findet am Auktionstag einen neuen Eigentümer. Die in der Auktion unverkaufte Ware kann nach der Auktion zum festgesetzten „Limit“ zzgl. Aufgeld (21% zzgl. Mehrwert-Steuer) im sogenannten „Freien Verkauf“ erworben werden - ein Besuch in unseren Räumen, oder hier im Online-Shop lohnt sich also immer.

Wählen Sie aus etwa 2000 Objekten aller Kategorien! Gerne sind wir Ihnen beim Versand der Waren behilflich, oder vermitteln einen Spediteur. Bitte informieren Sie sich über die voraussichtlichen Kosten telefonisch, oder per Email.

Verfolgen Sie die Auktionen in unserer App

Mit unserer App können Sie den Auktions-Katalog durchstöbern, sich Merklisten erstellen, schriftliche Gebote abgeben, oder live mitbieten.

 

Wir haben 72 Artikel in der Kategorie Gemälde [Bis 19. Jhdt] gefunden:

  • 2453-4221

    KARL LUDWIG LINCKE (1822 Berlin - 1886 ebenda)

    Öl auf Leinwand, ¨Romantische Landschaft mit Reiter und Wanderer¨ (1855), unten links signiert ¨L. Lincke¨ (auf Künstlerplakette irrtümlich ¨F. Lincke¨ bezeichnet), ca. 46x54,5cm, in Prunkrahmen (67x76cm), stärker craqueliert, diverse Retuschen, gebräunt

    Limit: 450,00 €
  • 2610-322

    ANONYMER KÜNSTLER des 18./19. Jahrhunderts

    Öl auf Holzplatte, ¨Wanderer und Ruderer vor Burgruine¨, ca. 12x16cm, gerahmt (20x24cm), leichter Farbabrieb, kleine Bruchstelle oben links, craqueliert (am oberen Rand beginnender Farbbruch)

    Limit: 280,00 €
  • 2779-119

    KONSTANTIN STOITZNER (1863 Chrostau - 1933 Wien)

    Öl auf Holz, ¨Ein guter Tropfen¨, oben links signiert ¨Const. Stoitzner¨, auf Beigabe-Blatt der Galerie Alfred Binder (Wien) rückseitig ausführlich bezeichnet, ca. 21,5x15,5cm, gerahmt (37,5x32cm)

    Limit: 160,00 €
  • 2779-121

    ANONYMER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Öl auf Holz, ¨Gebirgsdorf mit Wassermühle, im Hintergrund eine verschneite Burg¨, ca. 23x32,5cm, gerahmt (34,5x44,5cm), diverse kleine Retuschen, rahmungsbedingter Farbabrieb, minimale Farbfehlstelle am oberen Rand

    Limit: 200,00 €
  • 3403-23

    JAN JANSZ VAN DER STOFFE (1611 Leiden - 1682)

    Öl auf Holz, ¨Rastende Soldaten nach der Schlacht¨, signiert ¨J.STOFFE 1659(?)¨, 26x61cm, gerahmt (mit Künstlerplakette), 35,5x71,5cm, Farbabrieb

    Limit: 500,00 €
  • 3604-1

    ANONYM, ¨Portrait eines jungen Mädchens¨,

    Öl auf Leinwand, unsigniert, 46x36cm, gerahmt (64x54cm), craqueliert, Farbfehlstellen, Rahmen mit Gebrauchsspuren

    Limit: 300,00 €
  • 6540-1

    JOSEF KARL STIELER (1781 Mainz - 1858 München) zugeschrieben

    Öl auf Leinwand, ¨Porträt eines Mannes mit langem, dunklem Bart und Haar in dunkler Robe¨, verso auf zwei alten Papieraufklebern zugeschrieben und bezeichnet ¨Expertise zu Verlust geraten¨, Leinwand mit Stempel (unleserlich in französischer Sprache), ca. 46x38cm, gerahmt (58,5x49cm), Leinwand geflickt, retuschiert, leichter Farbabrieb und Craquelee, kleinere Kratzer

    Limit: 800,00 €
  • 6676-48

    ANONYMER KÜNSTLER des 18. Jahrhunderts

    Öl auf Eichenholztafel, ¨Arkadengewölbe mit im Dunkeln stehender Figur¨ (um 1800), verso mit weißer Kreide nummeriert ¨C8/2¨, 19,5x26cm, ungerahmt, craqueliert, Farbabrieb und kleine Farbfehlstellen (von ehemaliger Rahmung)

    Limit: 280,00 €
  • 6761-291

    UNBEKANNTER KOPIST nach ALEXANDRE CABANEL

    Öl auf Leinwand, ¨Porträt eines Arabers¨ nach dem gleichnamigen Gemälde (1875), unsigniert und unbezeichnet, ca. 49,5x35cm, in geschnitztem Holzrahmen im nordafrikanischen Stil (76x60,5cm), Leinwand gewellt (Spannungsverlust), leichter Farbabrieb

    Limit: 350,00 €
  • 7310-60

    AIMÉ HENRI EDMOND SEWRIN-BASSOMPIERRE (1809 Paris - 1896 ebenda)

    Bleistiftzeichnung auf Papier, ¨Andächtige Dame vor Baum-Altar am Waldrand in Vernon¨ (1843), am unteren Rand mehrfach unleserlich in französischer Sprache bezeichnet und datiert, verso auf altem Papierstück Authentizitätstext des Sohns in französischer Sprache aus dem Jahr 1902, ca. 21,5x29cm (fest in Passepartout montiert und verklebt), leicht (stock-)fleckig und gebräunt

    Limit: 180,00 €
  • 7696-1

    MARIE ELLENRIEDER (1791 Konstanz - 1863 ebenda) zugeschrieben

    Aquarell und Gouache auf Papier, ¨Märtyrerin mit Palmzweig, Dolch und Buch in Wolke¨ (darüber stark verblichene, unleserliche Inschrift), verso von fremder Hand zugeschrieben, ca. 10,5x9,5cm (in Passepartout montiert), gerahmt (35x28cm), Schmutzaufrieb, gebräunt

    Limit: 200,00 €
  • 7696-3

    CHRISTIAN BERNHARD RODE (1725 Berlin - 1797 ebenda) zugeschrieben

    weißgehöhte Kohlezeichnung auf gebläutem Papier, ¨Antikisierende Szene mit Figuren und Stier in heroischer Landschaft¨, oben rechts nummeriert ¨30¨, ca. 20,5x35,5cm (in Passepartout montiert), gerahmt (36,5x51,5cm)

    Limit: 200,00 €
  • 7696-4

    JOHANN ADAM KLEIN (1792 Nürnberg - 1875 München) zugeschrieben

    Bleistiftzeichnung auf Papier, ¨Studien von liegenden Schafen¨, verso von fremder Hand zugeschrieben, gestempelt, ca. 19x23,5cm (in Passepartout montiert), gerahmt (25,5x32cm), Knickspuren, leicht gebräunt/fleckig

    Limit: 100,00 €
  • 7696-5

    ANONYMER DEUTSCHRÖMER (Umfeld ANSELM FEUERBACH)

    Kohle- und Rötelzeichnung auf Karton, ¨Profilporträt einer lachenden Dame¨, verso mehrfach unleserlich bezeichnet (teils durchgestrichen), ca. 43x28cm, gerahmt (57x41cm), Karton mehrfach stark eingerissen (unterer und oberer Rand), kleinere Bestoßungen

    Limit: 200,00 €
  • 7696-6

    JOHANN ADAM KLEIN (1792 Nürnberg - 1875 München) zugeschrieben

    lavierte Tusche- und Federzeichnung auf Papier, ¨Kühe im Stall¨, verso von fremder Hand zugeschrieben, ca. 23x34,5cm (in Passepartout montiert), gerahmt (28,5x39,5cm), gebräunt

    Limit: 140,00 €
  • 7696-8

    ANONYMER (deutscher) KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    weißgehöhte Bleistiftzeichnung, ¨Hügelige Felderlandschaft mit Dorfkirche¨, französische Papierprägung oben links, unsigniert, mit goldener Papier-Zierleiste umrandet, ca. 15x22,5cm, gerahmt (31x38cm)

    Limit: 80,00 €
  • 7696-9

    ANONYMER (deutscher) KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Bleistiftzeichnung auf Papier, ¨Ansicht von Dresden mit dem Italienischen Dörfchen (Skizze)¨, am oberen Rand stark verblichene, unleserliche Inschrift, verso Fluchtpunkt-Skizze, ca. 18,5x24,5cm (in Passepartout montiert), gerahmt (36,5x42,5cm), Papier beschnitten, gebräunt/Schmutzaufrieb

    Limit: 160,00 €
  • 7696-10

    JOHANN ADAM KLEIN (1792 Nürnberg - 1875 München) zugeschrieben

    lavierte und weißgehöhte Tusche- und Federzeichnung, ¨Rückkehr eines Kürassiers zu seiner Familie¨, verso von fremder Hand zugeschrieben und gestempelt, ca. 24x31cm (in Passepartout montiert), gerahmt (39x47,5cm), Wasserflecken, Knickspuren

    Limit: 180,00 €
  • 7696-11

    HENRI-PAUL MOTTE (1846 Paris - 1922 Bourg-la-Reine) zugeschrieben

    Tusche-, Feder- und Bleistiftzeichnung auf Papier, ¨Südländische Baumkronen (Skizzen)¨ (1858), unten rechts signiert ¨Heinz Motte¨ und datiert ¨Mai 1858¨, verso Skizzen einer Löwenjagd, grüner Stempel und mit Lebensdaten zugeschrieben, ca. 29,5x21cm (auf Pappe montiert), gerahmt (37x29cm)

    Limit: 80,00 €
  • 7696-15

    ANONYMER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    aquarellierte Federzeichnung, ¨Italienische (?) Dorfgasse, im Hintergrund Gebirge¨, ca. 16x12cm, gerahmt (25x21cm)

    Limit: 140,00 €
  • 7930-58

    Paar Architekten-/Bauzeichnungen der Staatlichen Baugewerbsschule zu Hamburg

    kolorierter Entwurf für ein ¨Freistehendes Beamtenwohnhaus (1x ¨Haupt-Fassade¨, 1x ¨Schnitt AB¨, 1917), Maßstab 1:25, je signiert ¨W. Sörensen¨ und bezeichnet ¨Gez. Avalter¨ sowie datiert, je ca. 59,5x44cm (in Passepartout), gerahmt (88,5x73,5cm), gebräunt, minimale Knickspuren

    Limit: 200,00 €
  • 8328-25

    A. KELLER (Künstler des 19. Jahrhunderts)

    Öl auf Leinwand, ¨Alpine Landschaft mit Tannenspitzen und Berggipfeln¨, unten rechts signiert, Keilrahmen rückseitig gestempelt ¨Keltz & Meiner, Hoflieferanten Berlin W., Leipziger Strasse 26¨, ca. 12,5x20cm, gerahmt (25x31,5cm), gebräunt, leicht fleckig

    Limit: 120,00 €
  • 8328-26

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des 18./19. Jahrhunderts

    Öl auf Leinwand (auf Holz montiert), ¨Alte Frau in dunklem Gewölbe an Spinnrad sitzend¨, verso bezeichnet (signiert?) ¨Kaltschmidt¨, ca. 32,5x24cm, gerahmt (44x36,5cm), leicht craqueliert, Firnis

    Limit: 200,00 €
  • 8328-27

    ANONYMER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Öl auf Platte, ¨Dudelsackspieler, hinter ihm drei finstere Personen¨, verso unleserlich bezeichnet und nummeriert ¨611-15¨, ca. 23x20cm, gerahmt (44x41cm)

    Limit: 220,00 €
  • 8328-34

    Konvolut Handzeichnungen des 19. Jahrhunderts (8 Stück + 1 Kreidelithografie)

    diverse Künstler und Motive, teilweise signiert und datiert (u.a. ¨R. Boettger, 1827¨), 7x ¨Landschaftsdarstellungen¨, 1x ¨Künstler an seiner Staffelei¨, dazu 1 Lithografie ¨Rudesheim¨ (auf Passepartout bezeichnet/zugeschrieben ¨Cogels¨), ungerahmt, teilweise gebräunt und fleckig, meist leichte Knickspuren

    Limit: 200,00 €
  • 8617-3

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Bleistiftzeichnung auf Papier, ¨Kirche in weiter Felderlandschaft¨, unten rechts undeutlich monogrammiert ¨TP¨(?) und datiert ¨16. Juni 1880¨, verso bezeichnet ¨Haus bei Borstel¨, ca. 9,5x15cm, gerahmt (26,5x33,5cm), gebräunt, leicht fleckig

    Limit: 80,00 €
  • 8617-9

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Bleistiftzeichnung auf Papier, ¨Spaziergänger im Park¨, unten links undeutlich monogrammiert ¨TP¨ und datiert ¨26. Juni 1882¨, verso bezeichnet ¨Gehöft unter Bäumen¨, ca. 21x13cm, gerahmt (40x31cm), leicht gebräunt

    Limit: 100,00 €
  • 8659-69

    UNBEKANNTER KÜNSTLER

    Aquarell auf Papier, ¨Amphorengefäß mit Blumengewächsen¨, am unten Rand unleserlich signiert, ca. 41x49,5cm (in Passepartout), gerahmt (60,5x69,5cm), Papier teilweise stärker rissig, Farbabrieb, Knickspuren, gebräunt

    Limit: 200,00 €
  • 8769-252

    ANONYMER KÜNSTLER

    Bleistiftzeichnung auf Papier, ¨Gebäudeansicht einer Altstadt¨, verso weitere Skizze, ca. 10,5x14cm (in Passepartout), gerahmt (20,5c28,5cm)

    Limit: 50,00 €
  • 8901-11

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des frühen 19. Jahrhunderts

    Gouache auf Papier, ¨Ideale Landschaft mit Flusslauf und Festung, im Vordergrund Hirte mit Vieh¨, unten rechts signiert ¨R. P. Krohn¨ und datiert ¨1825¨, ca. 53x78cm (in Passepartout), gerahmt (91x116cm), stärker fleckig, Papier leicht gewellt

    Limit: 200,00 €
  • 8962-4

    LIMOGES Emaille-Plakette des 18./19. Jahrhunderts

    farbige Emaillemalerei auf Blechplatte, ¨Allegorie der Freien Künste¨ (u.a. Architektur, Bildhauerei und Theater), unsigniert und unbezeichnet, ungerahmt, ca. 23x17,5cm, minimale Bestoßungen am unteren Rand

    Limit: 500,00 €
  • 8964-20

    ANONYMER KÜNSTLER des frühen 19. Jahrhunderts

    Öl auf Leinwand (doubliert), ¨Schlachtenszene¨, unsigniert und unbezeichnet, ca. 40,5x54,5cm, gerahmt (47x61cm), craqueliert, Farbabrieb, gebräunt, mehrfach retuschiert, Leinwand mit rahmungsbedingten Druckstellen

    Limit: 240,00 €
  • 8964-27

    ANONYMER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Paar Pastellzeichnungen auf Papier, ¨Porträt eines Kaufmann-Paars (Die Eheleute Silberschlag)¨, verso handschriftlicher Stammbaum der Dargestellten, ca. 34x28,5cm, gerahmt (42,5x37,5cm), Papier stark gewellt, Porträt des Herren mit Wasserfleck

    Limit: 280,00 €
  • 9734-58

    Kopie nach PETER PAUL RUBENS

    Öl auf Holzplatte, Ausschnitt des Gemäldes ¨Das Pelzchen¨ (Porträt der Helena Fourment), um 1900, ca. 27x20cm, gerahmt (39x32cm), leicht fleckig, minimale, runde Bestoßungen/Holzfehler

    Limit: 350,00 €
  • 9858-50

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des frühen 20. Jahrhunderts

    Öl auf Leinwand, ¨Die Burg Eltz beim Brand von 1920¨, unten rechts signiert ¨Aug. Rose¨ und datiert ¨1928¨, auf Künstlerplakette zugeschrieben und bezeichnet ¨Burg Eltz 1920¨, verso auf altem Papieraufkleber (-fragment) erneut zugeschrieben und ortsbezeichnet ¨Koblenz¨, ca. 39,5x51,5cm, gerahmt (51x63cm), starker Farbabrieb, Leinwand teilweise (rahmungsbedingt) gedellt, kleine Retusche am oberen Rand

    Limit: 200,00 €
  • 9909-41

    UNBEKANNTE KÜNSTLERIN der Jahrhundertwende

    Öl auf Leinwand, ¨3 Katzen auf Schreibtisch spielend¨, unten links unleserlich signiert ¨Zella Klog [?]¨, ca. 70x50cm, gerahmt (87x68cm), kleinere Farbfehlstellen und leichter Farbabrieb, retuschiert

    Limit: 280,00 €
  • 10306-1

    LUDWIG VON HOFMANN (1861 Darmstadt - 1945 Pillnitz/Dresden)

    Öl auf Leinwand (doubliert), ¨Kinderporträt Ernst von Harnacks¨ (Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus, wurde 1945 wegen seiner Teilnahme am Aufstand des 20. Juli 1944 hingerichtet), unten links signiert ¨L. v. Hofmann¨ und datiert ¨1890¨, ca. 60,5x50,5cm, gerahmt (ca. 69x59cm), Leinwand mehrfach gedellt (Farbe stark craqueliert/porös), umfangreich restauriert

    Limit: 1.800,00 €
  • 10308-50

    ANONYMER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Öl auf Leinwand, ¨Porträt einer Dame mit Haube¨ (naive Darstellung, im Oval), wohl um 1850, unsigniert und unbezeichnet, 47x38cm, gerahmt (53x43,5cm), stark craqueliert, Leinwand mit starken (rahmungsbedingten) Druckstellen, kleine Farbfehlstellen

    Limit: 120,00 €
  • 10351-6

    HENDRIK MAERTENSZ SORGH (um 1611 Rotterdam - 1670 ebenda) oder UMFELD

    Öl auf Eichenholzplatte, ¨Interieur mit Fayencegefäßen, Körben, Kübeln und Pantoffeln¨, unten rechts unleserlich signiert/bezeichnet, verso auf alten Papieraufklebern bezeichnet ¨Interieur von: Sorgh¨ und mit Inventarnummern versehen, ca. 21x28cm, gerahmt (27x33,5cm), reinigungsbedürftig (dunkel), Kratzer

    Limit: 1.000,00 €
  • 10351-21

    MICHAEL ECHTER (1812 München - 1879 ebenda)

    Öl auf Leinwand (auf Pappe montiert), ¨3 Figuren in Interieur¨ (Skizze für die Wandgemälde des ¨Nibelungenlieds¨ im Königsbau der Münchner Residenz unter Leitung von JULIUS SCHNORR VON CAROLSFELD), unsigniert, verso Vita des Künstlers und auf Pappe bezeichnet ¨J. Schnorr v. C. Entwurfsskizze¨, ca. 19,5x19,5cm, gerahmt (31,5x31,5cm), berieben, minimale Retuschen

    Limit: 280,00 €
  • 10367-6

    ANONYMER KÜNSTLER des 18. Jahrhunderts

    Öl auf Eichenholzplatte, ¨Interieur mit Gelehrtem und Knecht unter Gewölbebogen, am Boden diverse Kupfergefäße¨, verso Reste alter Wachssiegel, ca. 26x20cm, gerahmt (40,5x35,5cm), minimale Retusche, leichter (rahmungsbedingter) Farbabrieb

    Limit: 350,00 €
  • 10383-36

    CARL GOEBEL (1824 Wien - 1899 ebenda)

    Tusche- und Bleistiftzeichnung, ¨Pfeifenspieler¨, unten links signiert ¨Goebel¨, ca. 41x29,5cm (in Passepartout), gerahmt (60x46,5cm), leicht gewellt

    Limit: 200,00 €
  • 10500-80

    WILHELM STUMPF (1873 Weimar - 1926 Oberstaufen)

    Öl auf Leinwand, ¨Rauhreif (winterlicher Bachlauf, im Hintergrund Häuser)¨ (1907), unten rechts signiert ¨Wilhelm Stumpf¨, verso auf alten Papieraufklebern mehrfach bezeichnet, betitelt und zugeschrieben, diverse Archiv-/Inventarnummern, ca. 70x100cm, gerahmt (91x120cm), gebräunt, Farbabrieb, craqueliert

    Limit: 700,00 €
  • 10515-25

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Aquarell auf Papier (auf Pappe montiert), ¨Brasilianisches Straßenleben¨ (Blick auf eine Straße mit Händlern in Pernambuco, Bahia), verso beschriftet, undeutlich signiert ¨Wilhelm Amsinck¨(?), datiert ¨um 1830/40¨ und ortsbezeichnet, ca. 26x21cm, ungerahmt (mit weißer, reliefierter Rahmen-Zierleiste), Papier leicht gebräunt und fleckig

    Limit: 180,00 €
  • 10515-52

    ANONYMER KÜNSTLER des 18./frühen 19. Jahrhunderts

    Gouache, ¨Porträt der Gräfin Enzenberg-Singen¨, verso auf Rahmenleiste bezeichnet, unsigniert und unbezeichnet, ca. 48x37cm, gerahmt (56,5x46,5cm), stark stockfleckig

    Limit: 240,00 €
  • 10515-104

    ANONYMER KÜNSTLER

    Öl auf Kupferplatte, ¨Alter Mann auf Schemel sitzend und Zeitung lesend¨, verso alter Papieraufkleber eines Londoner Künstlerbedarfs, ca. 23,5x18cm, gerahmt (35,5x30cm), rahmungsbedingter Farbabrieb (mit Fehlstellen)

    Limit: 200,00 €
  • 10533-27

    J. WILLIAMSON (Englischer Maler des 19. Jahrhunderts)

    Öl auf Leinwand, ¨Morning on the River Avon¨, unten rechts signiert ¨J. Williamson¨, verso betitelt, ca. 31x61,5cm, gerahmt (35,5x66cm), Leinwand 2x geflickt, stärker craqueliert, Firnis

    Limit: 160,00 €
  • 10533-28

    WILLIAM KAY BLACKLOCK (1872 Bishopwearmouth/Sunderland - 1924 Polperro)

    Öl auf Malkarton, ¨Englische Felderlandschaft mit Baumbestand¨, unten rechts signiert ¨W. Kay Blacklock¨, ca. 27x37cm, gerahmt (31,5x41,5cm), leicht gebräunt/fleckig

    Limit: 300,00 €
  • 10534-3

    Wohl ANTON ROTHMÜLLER (1775 Wien - um 1850 ebenda)

    Feder- und Tuschezeichnung des frühen 19. Jahrhunderts, ¨Landschaft mit Grotte und Gehöft¨, rechts unten monogrammiert ¨AR.¨, verso Sammlungs-/Inventarnummer ¨1943/789¨, aus Hamburger Sammlung, ca. 23x29cm (in Passepartout), ungerahmt, Papier leicht gebräunt und stockfleckig

    Limit: 140,00 €
  • 10554-13

    OTTO KIRBERG (1850 Elberfeld - 1926 Düsseldorf)

    Aquarell/Gouache, ¨Junge Friesin mit Haube und Holzschuhen, in der Schürze rote Äpfel tragend¨, unten links signiert, ca. 38x26cm (in Passepartout), gerahmt (69x54cm), leicht fleckig

    Limit: 180,00 €
  • 10890-3

    JOSEF GRASSI (1757 Wien - 1838 Dresden)

    Kohlezeichnung mit Weißhöhungen und Schwärzungen, ¨Porträt eines jungen Mädchens im Dreiviertelprofil, den Kopf über die rechte Schulter drehend¨, unten rechts signiert ¨Grassi¨ und datiert ¨1806¨, verso auf montiertem Papier bezeichnet, ca. 11x17cm, gerahmt (20,5x26cm)

    Limit: 180,00 €
  • 11358-7

    AUGUSTE RAFFET (1804 Paris-1860 Genua)

    Bleistift/Federzeichnung, ¨3 Figuren¨, unten links datiert ¨1852¨, unsigniert, ca. 9x16cm (in Passepartout montiert), gerahmt (35x42cm)

    Limit: 50,00 €
  • 11771-3

    PAUL FRIEDRICH MEYERHEIM (1842 Berlin - 1915 ebenda) zugeschrieben

    Öl auf Leinwand, ¨Profilporträt einer Frau mit dunklem, hochgestecktem Haar in hochgeschlossenem, weinrotem Kleid mit Rüschenkragen und oppulentem Halsschmuck¨, verso mehrfach (unleserlich) bezeichnet, ca. 34,5x27,5cm, Rahmen mit Künstlerplakette (45x38cm), stärker craqueliert, rahmungsbedingter Farbabrieb

    Limit: 250,00 €
  • 11778-1

    Umfeld/Nachfolge GIOVANNI BATTISTA II RAMENGHI IL BAGNACAVALLO (1521 Bologna - 1601 ebenda)

    Öl auf Leinwand (doubliert), ¨Die Heilige Familie mit der Heiligen Elisabeth und dem Johannesknaben¨, am rechten Rand undeutlich signiert ¨Spatt. [I]nve¨, ca. 95x90cm, gerahmt (107,5x101,5cm), Leinwand 1x geflickt, stärker craqueliert (teilweise Farbbruch), diverse Retuschen, gebräunt, Kratzer

    Limit: 1.000,00 €
  • 11800-92

    ALFRED DE LA ROCCA (1855 - 1915)

    Öl auf Holz (Mahagoni), ¨Der Hafen von Bordeaux unter Mondsichel¨, unten links signiert ¨de la Rocca¨, verso erneut signiert und in französischer Sprache (orts-)bezeichnet, ca. 16,5x24cm, gerahmt (27,5x35cm), craqueliert, kleine Retuschen

    Limit: 180,00 €
  • 12116-1

    Architektur-/Bauzeichnung für ¨Ville de Vendôme (France)¨

    sparsam kolorierter Entwurf für die ¨Fassade Principale¨ (Schaufassade), oben links bezeichnet ¨Projet de Salle de Spectale, 2me Prix P. Stevens Archte¨, ca. 32x43,5cm (in Passepartout), gerahmt (52,5x693,5cm), leicht gebräunt

    Limit: 100,00 €
  • 12134-4

    ERNST CZERNOTZKY (1869 Brünn - 1939 Wien)

    Öl auf Karton, ¨Vanitas Vanitatum Et Omnia Vanitas¨ (Stillleben mit Musikinstrumenten, Nautilus-Pokal, Globus und aufgeschlagenem Buch), unten links monogrammiert ¨Cz¨, verso Auktionskatalogtext (1982) auf Papier und 2x gestempelt, ca. 32x42,5cm, in Prunkrahmen (54,5x64,5cm), fleckig

    Limit: 450,00 €
  • 12134-8

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des späten 19./frühen 20. Jahrhunderts

    Pastell und Kohle auf Papier, ¨Großsegler und Dampfer auf ruhiger See¨, unten links unleserlich signiert, ca. 16x23cm, gerahmt (28x34cm)

    Limit: 120,00 €
  • 12134-9

    UNBEKANNTER russischer KÜNSTLER

    Öl auf Hartfaserplatte, ¨Holzkirche (in Trubtschewsk?) in winterlicher Felderlandschaft¨, unten rechts kyrillisch signiert ¨Vladimir Nikolaevich Smirnov¨, verso erneut signiert und (teils unleserlich) ortsbezeichnet ¨Pereslawl-Salesski¨, ca. 18x24cm, gerahmt (23,5x29,5cm)

    Limit: 120,00 €
  • 12134-13

    LOUIS WALTER (englischer Künstler des 19. Jahrhunderts)

    Öl auf Platte, ¨Auf knorriger Baumwurzel stehendes Kind in Waldlandschaft¨, unten links signiert ¨L. Walter¨, ca. 46x35,5cm, gerahmt (59x48,5cm), craqueliert

    Limit: 180,00 €
  • 12139-8

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des frühen 20. Jahrhunderts

    Öl auf Leinwand, ¨Birkenbestandene Landschaft¨, unten rechts unleserlich signiert/monogrammiert, ca. 47x39,5cm, gerahmt (57x49,5cm), kleine Farbfehlstelle

    Limit: 180,00 €
  • 12159-24

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Öl auf Leinwand, ¨Ruderer in Abendlicht vor Küstendorf-Kulisse¨, unten rechts undeutlich signiert ¨F. Knutz¨(?), ca. 40,5x70,5cm, gerahmt (53x83cm), craqueliert, leicht fleckig und gebräunt, rahmungsbedingter Farbabrieb

    Limit: 200,00 €
  • 12971-7

    UNBEKANNTER KÜNSTLER

    Bleistiftzeichnung, ¨Toll Gate York Town¨ (Dorfstraße mit Grenzzaun, Reiter und Spaziergängern¨, unten links unleserlich signiert, England, 19. Jhdt., ca. 21x30cm (in Passepartout montiert), gerahmt (37x45cm), Blatt leicht braunfleckig, an den Rändern geknickt, am oberen Rand eingerissen (ca. 1cm)

    Limit: 50,00 €
  • 13945-107

    UNBEKANNTER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Öl auf Leinwand, ¨Segler vor New York¨, unsigniert, ca. 55x100cm, gerahmt (78x124cm), leicht fleckig

    Limit: 300,00 €
  • 14228-128

    ANONYMER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Bleistiftzeichnung, ¨Junge Frau in Tracht vor Alpenkulisse¨, unsigniert, ca. 14x13cm (in Passepartout montiert), gerahmt (30x27cm), Papier leicht gebräunt, aus der Sammlung Prof. Alfred Stange

    Limit: 80,00 €
  • 14253-1

    UNBEKANNTER KÜNSTLER

    Bleistiftzeichnung, ¨Nächtliche Wanderer an Steilküste¨, unten rechts unleserlich monogrammiert, ca. 19,5x28cm (in Passepartout montiert), gerahmt (42x51cm)

    Limit: 100,00 €
  • 15417-25

    ANONYMER KÜNSTLER (Wohl Umfeld PHILIPP GEORG I. RUGENDAS, 1666 - 1742)

    Tusche- und Federzeichnung auf Papier, ¨Hofszene mit Pferden, Reitern und Figuren vor Pferdestall und Hufschmied¨, unsigniert und unbezeichnet, ca. 18,5x24cm (an oberer Kante in Passepartout montiert), Papier gebräunt und leicht (stock-)fleckig, am linken Rand gerissen, kleine Fehlstelle an oberer Kante, Ecke unten links mit minimalen Klebespuren, leichte Knickspuren (horizontal verlaufend), aus der Sammlung Dr. Wolf Stubbe

    Limit: 100,00 €
  • 15431-95

    ANONYMER KÜNSTLER des 19. Jhdts.

    14 Zeichnungen, Bleistift auf Seidenpapier, auf Karton befestigt, ¨Konvolut Vorentwürfe für Illustrationen historischer Persönlichkeiten, u.a Kaiser Rudolph von Habsburg, Karl der Kühne, König Arthur von England¨, jeweils beschriftet, jeweils rechts unten nummeriert, 35x20cm, ungerahmt, teilweise bräunlich

    Limit: 80,00 €
  • 15456-3

    ANONYMER KÜNSTLER des frühen 19. Jahrhunderts

    Öl auf Leinwand (doubliert), ¨Rehe in Gebirgswald-Landschaft¨, ca. 67x83cm, in Prunkrahmen (86x1012cm), diverse Retuschen, leichter Farbabrieb oben rechts und an den Rändern

    Limit: 600,00 €
  • 15649-86

    ANONYMER KÜNSTLER des 19. Jahrhunderts

    Kohlezeichnung, ¨Andächtige Dame mit Kreuz-Anhänger und auf die Brust gelegte Hand¨, unsigniert und unbezeichnet, ca. 52,5x35cm (in Passepartout), gerahmt (68x50cm), Papier stark rissig (mit diversen, teils größeren Fehlstellen) und bestoßen

    Limit: 200,00 €
  • 15649-87

    ANONYMER KÜNSTLER

    Kohlezeichnung (Studien), ¨Darstellungen von Augen, Mündern und Nase¨, unsigniert und unbezeichnet, ca. 35x27cm (in Passepartout), gerahmt (57x47cm), Papier teilwese bestoßen/knitterig

    Limit: 140,00 €
  • 15740-18

    FRANZ KOBELL (1749 Mannheim - 1822 München)

    braune Feder auf Papier, ¨Kühe und Hirte in alpiner Landschaft¨, 9x11cm, gerahmt (24x27cm), Blatt beschnitten

    Limit: 140,00 €